Coloured Glasses Training

Coloured Glasses Toleranzworkshops
Das Bildungsprogramm von YFU Austria

In unserer globalisierten Welt, in der immer mehr verschiedene Sichtweisen und Wertevorstellungen an einem Ort aufeinandertreffen, ist es so, als würde jeder von uns die Welt durch eine andere Brille betrachten. In dieser multikulturellen Welt wollen wir durch unser Bildungsprogramm das kulturelle Bewusstsein von jungen Menschen fördern. Denn die Vision von YFU ist es, weltweit Generationen bestärkter globaler Bürger hervorzubringen - für eine friedlichere und nachhaltigere Welt. 

Wir machen junge Menschen in unseren Coloured Glasses Toleranzworkshops daher aktiv mit den Themen Kultur und Identität, Stereotypisierung, Vorurteile und Diskriminierung, sowie mit dem Thema Menschenrechte vertraut. Zielgruppe der Workshops sind Jugendgruppen und Schulklassen für TeilnehmerInnen ab 13 Jahren.


In unserem derzeitigen EU-Projekt ACLEV (Active Citizens Living European Values) bieten wir außerdem jungen Wahlberechtigten ab 16 Jahren in speziellen Workshops die Möglichkeit, sich mit den Zielen, Handlungen und Werten der EU kritisch auseinanderzusetzen. Hierbei soll zu einer aktiven Bürgerschaft angeregt und das Gemeinschaftsgefühl in der EU reflektiert werden ("Unity in Diversity").

Alle Workshops des YFU Bildungsprogramms sind Peer-to-Peer Workshops, die von ehrenamtlichen Trainerinnen und Trainern geleitet werden. Die Workshops sind erlebnisorientiert und laden die Teilnehmenden ein, sich aktiv mit den jeweiligen Themen zu beschäftigen.

"Coloured Glasses bezieht sich auf die bekannte Analogie der Sonnenbrille, welche die Kulturfilter repräsentiert, durch die wir unsere Realität beobachten und interpretieren."

News zu Coloured Glasses

  • Workshopticker: 2018 wurden insgesamt 108 Coloured Glasses Workshops durchgeführt, davon 103 Toleranzworkshops und 5 ACLEV-Workshops.
  • Von 4. bis 8. Februar findet zum ersten Mal eine Workshop-Reihe in Tirol in Kooperation mit der Marktgemeinde Rum statt.


  • In Kooperation mit "Act now" findet Ende Jänner ein Teambuilding basierend auf Coloured Glasses Methoden mit Jugendlichen unterschiedlichster Nationalitäten statt.


  • Am Montag, 14. Jänner sind wir an der Universität Wien beim "Interkulturellen Mentoring" eingeladen, um einen ACLEV Workshop zu halten.

Die Entstehung des Coloured Glasses Bildungsprogramms​​

Coloured Glasses geht auf eine europäische Initiative ehemaliger Teilnehmerinnen und Teilnehmer von YFU-Schüleraustausch-Programmen zurück. Die Idee dahinter war, die Auseinandersetzung mit interkulturellen Herausforderungen nicht nur im Rahmen des YFU-Austauschprogramms stattfinden zu lassen, sondern sich darüber hinaus weitläufiger gesellschaftlich zu engagieren.


Seit der Entstehung erobert Coloured Glasses die Welt und wird inzwischen in zahlreichen Ländern durch YFU Ehrenamtliche angeboten. Folgende YFU Organisationen haben Coloured Glasses Workshops erfolgreich in ihr Bildungsprogramm integriert: Belgien, Bulgarien, China, Chile, Dänemark, Deutschland, Finnland, Mexiko, Niederlande, Norwegen, Österreich, Schweden und die Türkei. International wird Coloured Glasses von unserer europäischen Dachorganisation EEE-YFU unterstützt.

             Coloured Glasses Highlights


  • Von 2016 bis 2018 war YFU Austria mit dem Coloured Glasses Bildungsprogramm Teil des von der Europäischen Kommission geförderten Projektes "CGrow: Expanding Intercultural Education Project".


  • 2018 wurde YFU Austria mit dem Bildungsprogramm Coloured Glasses zum "Ort des Respekts" nominiert.


  • Von 2018 bis 2019 findet nun das nächste EU-Projekt statt - anlässlich der Europawahl 2019 bieten wir für junge Wahlberechtigte Workshops unter dem Namen "ACLEV - Active Citizens Living European Values" an.

Coloured Glasses unterstützen

Du möchtest Dich selbst aktiv für mehr Toleranz einsetzen und kannst Dir vorstellen, dich ehrenamtlich zu engagieren und z.B. TrainerIn für unsere Workshops zu werden? Das freut uns sehr! Mehr Infos dazu inkl. Kontaktmöglichkeit findest Du hier:

Volunteer werden

Unser Bildungsprogramm wird durch Förderungen und Spenden finanziert. Schon kleine Beträge können dabei helfen, das Programm aufrecht zu erhalten. Mehr Informationen, wie man Coloured Glasses unterstützen und damit zu mehr Toleranz beitragen kann, findet Ihr hier:

SPENDEN

Team & Kontakt

Hinter Coloured Glasses steht ein engagiertes Team, das sich aktiv für mehr Toleranz einsetzt. Mehr Infos über unser Team sowie eine Kontaktmöglichkeit findet Ihr hier:

Team & Kontakt