Wide 28951255 391222507954755 5517520720443177007 n

Das Coloured Glasses Konzept
kostenlose, erlebnisorientierte Workhops für mehr Toleranz

Mehr Toleranz und interkulturelles Verständnis durch Coloured Glasses

Unser Ziel ist es, jungen Menschen im Alter von 13 bis 18 Jahren durch unsere Coloured Glasses Toleranzworkshops die Möglichkeit zu geben, ihre Einstellungen gegenüber ihren eigenen Kulturen sowie anderen Kulturen zu untersuchen und ein Verständnis für ein „intercultural global citizenship“ zu entwickeln. Unsere Workshops sollen einen wertvollen Beitrag zu einer modernen, toleranten und aufgeklärten Gesellschaft leisten und knüpfen an die Wertevorstellungen einer Demokratieerziehung an. Unsere Workshops werden von geschulten ehrenamtlichen Trainerinnen und Trainern ausgeführt. Weil wir den Peer-to-Peer Ansatz verfolgen, setzen sich unsere Workshopteams meist aus Schülerinnen und Schülern, Studentinnen und Studenten zusammen, die den Jugendlichen auf gleicher Ebene begegnen können.

Basis-Informationen

Alle wichtigen Informationen zu unseren Toleranzworkshops haben wir hier in aller Kürze aufgelistet:

  • Ort
    Wir kommen zu Ihnen - an Ihre Schule, zu Ihrer Jugendgruppe in Österreich.
  • Zielgruppe
    Geeignet für Jugendgruppen im Altersbereich 13-18 Jahre (z.B. Schulklassen, Vereine, etc.)

  • Zeitbedarf
    Mindestdauer: 90 Minuten
    Individuelle Anpassung an Unterrichtseinheit, Schulprojekt, Projekttag etc.

  • Kosten
    Kostenlos
    Durch Spenden finanziert

  • Inhalte
    Es kann aus den nachstehenden Themenschwerpunkten gewählt werden.

  • Interaktivität
    Grundprinzip: aktive Einbindung der Teilnehmenden
    Mit Simulationen, Gruppenarbeiten oder Rollenspiele werden Lerninhalte und Lösungsansätze erarbeitet
  • Qualität
    Ausgebildete und erfahrene Trainerinnen und Trainer
    Regelmäßige Evaluierung und Überarbeitung des Bildungsangebots
    Erfüllung interner Standards
    Von 2016-2018 waren wir Teil des Projektes CGrow, das von der Europäischen Kommission gefördert wurde.

  • Individualität
    Die Workshops werden nach einem gemeinsamen Planungsgespräch modular zusammengestellt. Aufgrund des modularen Aufbaus ist es möglich, Workshops an die individuellen Bedürfnisse der Schulklasse bzw. Jugendgruppe (Alter, Anliegen bzw. Interesse, Zeitbedarf, Raum) anzupassen.

Themenschwerpunkte

Der Themenfokus kann je nach Gruppe individuell gestaltet werden. Es kann zwischen unseren vier Kernprogrammen und zwei weiteren möglichen Schwerpunkten gewählt werden.

Kernthemen

Kultur und Identität

Das übergeordnete Ziel ist hier die Klärung der beiden Begrifflichkeiten und eine Reflexion über die eigene Kultur und Identität. Unsere Workshops fördern das Bewusstsein, dass Identität veränderbar und beeinflussbar ist. Man selbst und alle Gruppen in denen man sich bewegt formen die eigene Identität. Außerdem wird vermittelt, dass Kultur ebenfalls veränderbar und nicht an Nationalitäten gebunden ist. Es wird ein Verständnis dafür entwickelt, dass alle Kulturen miteinander verbunden und voneinander abhängig sind und sich überschneiden.


Interkulturelle Kommunikation

Hier geht es neben dem Verständnis für den Begrifflichkeit um eine Reflexion über die eigenen interkulturellen Begegnungen. Diese Workshops fördern das Verständnis und die Wertschätzung von kulturellen Unterschieden. Interkulturelle Begegnungen fördern die Flexibilität und Kooperationsfähigkeit, gerade weil sie uns herausfordern und uns schulen, eigene und andere Einstellungen und Perspektiven wahrzunehmen und zu reflektieren.

Stereotypen, Diskriminierung und Ungleichheit

Auch dieser Workshop soll ein Verständnis für die Begrifflichkeit schaffen und an die Lebenswelt der Teilnehmenden anknüpfen. Ziel ist es, Diskriminierungsmechanismen und den mentalen Prozess der Diskriminierung zu hinterfragen und ins Bewusstsein zu rufen. Es wird thematisiert, eine Person nicht nur aufgrund eines äußeren, sichtbaren Merkmales in eine Schublade zu werfen, da man auf den ersten Blick immer nur ein kleines Puzzleteil einer Person sieht.


Menschenrechte und Verantwortung

Diese Workshops fördern das Bewusstsein für Menschenrechte und machen den Teilnehmenden klar, wie ein Leben ohne Menschenrechte aussehen würde. Weiters sollen diese Workshops die Teilnehmenden dazu anregen, sich selbst für Menschenrechte einzusetzen.

Weitere mögliche Schwerpunkte

European Values & Rights

Unsere Workshops mit dem Schwerpunkt "European Values & Rights" sollen zu einem reflektierten Denken über die Ziele, Handlungen und Werte der EU anregen sowie die Errungenschaften der EU veranschaulichen und zu einer aktiven Bürgerschaft anregen. Weiters soll das Gemeinschaftsgefühl in der EU reflektiert werden - gemäß dem Motto "United in Diversity".

Dieser Themenschwerpunkt entstammt dem EU-Projekt "Active Citizens Living European Values", das wir 2018-2019 als österreichischer Projektpartner durchgeführt haben.

Flucht

Bei Workshops mit dem Schwerpunktthema Flucht geht es darum, die Situation von geflüchteten Menschen besser zu verstehen und seine eigene Haltung gegenüber dem Thema Flucht zu reflektieren, um einem Kategorien-Denken von "wir" und "die anderen" entgegenzuwirken.

Das Workshopkonzept stammt aus Deutschland und wurde von engagierten ehrenamtlichen Trainer*innen anlässlich des verstärkten politischen und medialen Schwerpunkts auf das Thema Flucht erstellt.

"Als Lehrkraft an einer Wiener Mittelschule erachte ich die Coloured Glasses Workshops als eine wertvolle Ergänzung zum Regelunterricht. Durch ihr interaktives und abwechslungsreiches Programm bringen die TrainerInnen eine erfrischende Abwechslung in den Schulalltag. Mit viel Spaß und Interesse haben die Kinder so die Möglichkeit, sich mit diversen gesellschaftspolitischen Themen auseinanderzusetzen, ihre Perspektiven zu erweitern und zu lernen, sich als aktive Mitglieder unserer Gesellschaft zu verstehen."

Natalie Wellniak, Lehrerin (Teach for Austria)

Wide 29062761 391558787921127 9035784310847159107 n

Als Volunteer mitmachen

Bist du 15 bis 35 Jahre alt und möchtest dich ehrenamtlich als Trainer*in für mehr Toleranz engagieren? Dann findest du hier mehr Infos zum ehrenamtlichen Engagement für Coloured Glasses und die Möglichkeit, mit uns in Kontakt zu treten: